Montag, 19. März 2012

SUPER-RABBIT

Bugs Bunny - Der Superhase
(MGM/UA Video 1986, Originallänge 7:53 Min)


Bugs Bunny in der Parodie der 1940er Jahre Superman-Zeichentrickserie inklusive Kostümwechsel in der Telefonzelle und Geheimidentität mit Brille auf der Nase. Ein Wissenschaftler entwickelt eine Karotte, die dem Hasen zu Superkräften verhilft. Daraufhin gilt es für ihn, sich gegen das Verbrechen zu stellen und den Banditen "Cottontail Smith" zu fangen.

Von "Super-Rabbit" ist mit Gerd Vespermann als Bugs Bunny nur die MGM-Videofassung bekannt. Der Nachteil der MGM-Bearbeitungen ist die oftmals fehlende Hintergrundmusik während der gesprochenen Dialoge. In der Übersetzung heißt es für "What's Up, Doc?" nicht "Was liegt an?", sondern wörtlich: "Was ist Sache, Alter?". In "Super-Rabbit" fällt zudem auf, dass Bugs sich einmal "meinereiner" nennt. Im Vorspann spricht Gernot Duda und fragt, ob es ein Komet oder ein Düsenjäger sei, doch: "Nein, es ist 'Super-Hase'!".



Insgesamt ist die deutsche Fassung sehr lustig, insbesondere wenn Cottontail Smith und sein Pferd auf der Tribüne sitzen und Bugs Bunny anfeuern. Wie alle MGM-Looney Tunes ist auch dieser ungekürzt.



Eine neusynchronisierte Fassung mit Sven Plate als Sprecher von Bugs Bunny zeigen Boomerang und Kabel 1 unter dem Titel "Super-Schlappohr". Diese ist auch auf der australischen Looney Tunes-DVD "Best Of Bugs Bunny Vol. 3" zu finden.

Zurück zur Liste.
Zurück zur Startseite.